Neu: Der goldene Hinkelstein / Le menhir d'or

Allgemeine Themen, die etwas mit Asterix zu tun haben und Vorstellung aktueller Asterix-Hefte, -Filme und -Produkte.

Moderatoren: Erik, Maulaf

Benutzeravatar
Caius_P
AsterIX Village Guard
Beiträge: 78
Registriert: 22. Juli 2008 12:49
Wohnort: La ville rose

Re: Neu: Der goldene Hinkelstein / Le menhir d'or

Beitrag: #Beitrag Caius_P »

Iwan hat geschrieben:
12. Juni 2020 11:46
Hallo

Gerade habe ich den Eintrag hier auf Comedix noch mal gelesen. Wenn ich das richtig verstehe, ist das Album wohl nur das auf 48 Seiten gestreckte 9-seitige Beilagenheft zur Schallplatte, oder habe ich da was falsch verstanden?
Das ist in der Tat das große Rätsel, wie der Verlag 48 Seiten füllen will. In den Informationen zur Veröffentlichung wurde geschrieben, dass die 14 Originalzeichnungen von Uderzo gescannt und restauriert wurden. Diese Zahl beinhaltet aber schon das Titelbild und eine kleine Vignette am Schluss der Geschichte.
Da die Heftseiten größer sind als die Albumseiten, würde eine direkte Umsetzung etwa 13 Seiten füllen; das berücksichtigt aber nicht, dass man die Bildformate beachten muss und sie nicht beliebig zoomen kann.
Die verbleibenden 12 Bilder sind eigentlich nur zur Hälfte detailliert genug, um sie über eine Doppelseite zu strecken, aber wir haben in dem veröffentlichten Beispiel der ersten zwei Seiten ja gesehen, dass wohl alles maximal vergrößert werden soll.
Mit der Methode kann man wohl auf maximal 30 Seiten kommen - dabei sind dann aber einige Doppelseiten ganz ohne Illustration, was für einen Asterixband nun wirklich nicht schön wäre. Und abgesehen von den gleichbleibenden Seiten 1 bis 4 blieben dann immer noch 14 weitere Seiten zu füllen.
Mehr Text hinzuzufügen ist auch schwierig, da der komplette Dialog der Schallplatte abgedruckt ist. Er ist nun einmal nur 30 Minuten lang und damit eigentlich für einen halben Comic von 20 oder 24 Seiten gut. Die Neufassung kürzt sogar (glücklicherweise) ein bisschen, denn im Original haben etliche Dialoge schrecklich viele Wortwiederholungen, was wohl die Aufgeregtheit der Charaktere zum Ausdruck bringen soll.
Ich kann mir z.Zt. nur vorstellen, dass man Bilder aus anderen Asterix-Veröffentlichungen recyclen wird - aber auch das ist nicht einfach, weil z.B. von den anderen Barden im Wettbewerb keine bildliche Darstellung existiert.

Ich bin jedenfalls höchst gespannt auf das Ergebnis, auch wenn die Geschichte sicher nicht zu den Highlights von Goscinny zählt.

Christoph

Benutzeravatar
Erik
AsterIX Druid
Beiträge: 7264
Registriert: 8. August 2004 17:55
Wohnort: Deutschland

Re: Neu: Der goldene Hinkelstein / Le menhir d'or

Beitrag: #Beitrag Erik »

Hallo,
Caius_P hat geschrieben:
15. Juni 2020 16:05
Die Neufassung kürzt sogar (glücklicherweise) ein bisschen, denn im Original haben etliche Dialoge schrecklich viele Wortwiederholungen, was wohl die Aufgeregtheit der Charaktere zum Ausdruck bringen soll.
ob das ein Glück ist, darüber lässt sich wohl streiten. Zwar mag der Text gekürzt lesefreundlicher werden (das entnehme ich Deiner Aussage, ich selbst kann es nicht vergleichen), aber es geht natürlich ein Stück Originalität des Goscinny-Textes verloren - zumindest sofern die französische Originalversion gekürzt wird. Bei einer erstmaligen Übertragung ins Deutsche kann man von einem Original ja ohnehin nicht sprechen.

Gruß
Erik
"Alle sollt ihr noch sehen, daß ich habe recht!" (Erik der Blonde, Die große Überfahrt, S. 5)

Benutzeravatar
Caius_P
AsterIX Village Guard
Beiträge: 78
Registriert: 22. Juli 2008 12:49
Wohnort: La ville rose

Re: Neu: Der goldene Hinkelstein / Le menhir d'or

Beitrag: #Beitrag Caius_P »

Um zu beurteilen, ob die leichte Kürzung ein Gewinn ist, kann man die Fassungen vergleichen. Auf der ersten (Doppel-)Seite, die ja auch schon in der deutschen Übersetzung (von Klaus Jöken?) vorliegt, sind folgende Änderungen erfolgt. Aus der Urfassung:
"UN GAULOIS IRASCIBLE Non, tu ne chanteras pas, Assurancetourix! Non, tu ne chanteras pa! Non, tu ne chanteras pas!...
ASSURANCETOURIX Bon! Bon! Bon! Quoi! Quoi! Quoi! Arrête, arrête de taper, tu vois bien que j'ai arrêté de chanter!"
wurde:
"Cétautomatix: Non, tu ne chanteras pas, Assurancetourix !
Assurancetourix : Arrête, arrête de taper ! Tu vois bien que j'ai arrêté de chanter !"
und in der deutschen Fassung:
"Automatix: Nein, du wirst nicht singen, Troubadix!
Troubadix: Hör auf! Hör auf zu hauen! Du siehst doch, dass ich nicht mehr singe!"

Und so geht es weiter:
"ASSURANCETOURIX Hein, qu’est-ce que j’ai… rien… rien, rien... Mais enfin, toi, tu es tailleur de pierres, et personne ne t’empêche de tailler… Alors, moi, je suis barde, et un barde, ça chante..." ->
"Assurancetourix : Hein ? Qu’est-ce que j’ai… Rien… Mais enfin, toi, tu es forgeron, et personne ne t’empêche de forger… Alors,
moi, je suis barde, et un barde, ça chante !" ->
"Troubadix: Wie? Was ich …? Nichts … Oder doch! Du bist Schmied und keiner hindert dich daran, zu schmieden … Aber ich bin Barde,
und ein Barde singt!".

"UN GAULOIS IRASCIBLE Le Menhir d’Or! Ah! Ah! Ah!... Eh! Vous autres, là-bas! Venez vite! C’est la meilleure! Eh! Astérix! Obélix! Venez!
ASTÉRIX Mais que se passe-t-il? Que se passe-t-il? Les Romains nous attaquent?
Obélix : Les Romains? Oh! Oh! Oh! Chic, chic, chic, chic, chic! Dis Astérix, je vais livrer mon menhir, et puis je reviens!" ->
"Cétautomatix : Le Menhir d’Or ! Eh, vous autres, là-bas ! Venez vite ! C’est la meilleure ! Astérix ! Obélix ! Venez !
Astérix : Mais que se passet-il ? Les Romains nous attaquent ?
Obélix : Les Romains ? Chic, chic, chic ! Dis Astérix, je vais livrer mon menhir, et puis je reviens !" ->
"Automatix: Den Goldenen Hinkelstein! He, ihr da! Kommt schnell! Das ist zu komisch! Asterix! Obelix! Kommt!
Asterix: Was ist los? Greifen die Römer an?
Obelix: Die Römer? Schick, schick, schick! Du, Asterix, vorher muss ich nur rasch den Hinkelstein ausliefern!".

"UN GAULOIS IRASCIBLE Non! Non! Non! Non! Non! Attends, Obélix! C’est encore plus drôle que les Romains! C’est Assurancetourix qui veut se présenter au concours des bardes gaulois! Ah ! Ah ! Ah ! Ah ! Ah !" ->
"Cétautomatix : Non, Obélix ! C’est encore plus drôle que les Romains ! C’est Assurancetourix qui veut se présenter au concours des bardes gaulois ! Ah ! Ah ! Ah !" ->
"Automatix: Nein, Obelix! Das ist viel, viel lustiger als alle Römer! Troubadix will beim gallischen Bardenwettbewerb mitmachen! Ha! Ha! Ha!".

Nun kann jeder für sich entscheiden, was er besser findet - ich bevorzuge die neue Fassung. Ich frage mich nur, ob man das Original-Hörspiel nun der aktuellen Textfassung anpasen wird - vor allem, was Automatix angeht, oder in der ursprünglichen Form belässt. Auch frage ich mich, ob wohl von Karussell eine deutsche Hörspielfassung produziert werden wird.

Christoph