Volltext Asterix und der Greif

Themen zur Homepage www.comedix.de

Moderator: Comedix

Benutzeravatar
Comedix
AsterIX Elder Council Member
Beiträge: 6439
Registriert: 20. November 2001 09:54
Wohnort: Hamburg

Volltext Asterix und der Greif

Beitrag: #Beitrag Comedix »

Hallo,

wahrscheinlich habt ihr es gerade festgestellt - auf meiner Asterix-Seite passiert gerade Einiges. Unter anderem steht jetzt die Arbeit an, alle Themenbereiche zu aktualisieren und die Begriffe aus der neuen Geschichte einzupflegen. Das Übertragen des Volltextes steht ziemlich weit hinten in der Prioliste.

Hat jemand Lust und Zeit, den Volltext aus dem neuen Heft innerhalb der nächsten vier Wochen digital so aufzubereiten bzw. abzutippen, damit ich nur noch das Einpflegen des Textes in die Datenbank der Volltextsuche machen muss?

Gruß
Marco
Deutsches Asterix Archiv: https://www.comedix.de
Benutzeravatar
WeissNix
AsterIX Bard
Beiträge: 3327
Registriert: 28. April 2016 22:20

Re: Volltext Asterix und der Greif

Beitrag: #Beitrag WeissNix »

Wenn sich kein anderer meldet, könnte ich es versuchen - aber ohne Gewähr, dass mein Prolabs mich nicht mittendrin an der Weiterarbeit hindert.
bis repetita non placent!
Hören Sie mal, würde es Ihnen was ausmachen, wenn ich jetzt einfach aufgebe und verrückt werde? (Arthur Dent in "Per Anhalter durch die Galaxis" von Douglas Adams)
Benutzeravatar
Comedix
AsterIX Elder Council Member
Beiträge: 6439
Registriert: 20. November 2001 09:54
Wohnort: Hamburg

Re: Volltext Asterix und der Greif

Beitrag: #Beitrag Comedix »

WeissNix hat geschrieben: 1. November 2021 13:45 Wenn sich kein anderer meldet, könnte ich es versuchen - aber ohne Gewähr, dass mein Prolabs mich nicht mittendrin an der Weiterarbeit hindert.
Dann darfst du gerne starten. Schreibe einfach in einer unformatierten Textdatei die Sprechblasen und Texte auf, mit dem vorangestellten Sprechernamen, der Seitenzahl und der Bildnummer (von links oben nach rechts unten). Das reicht mir. Vielen Dank!
Deutsches Asterix Archiv: https://www.comedix.de
Benutzeravatar
WeissNix
AsterIX Bard
Beiträge: 3327
Registriert: 28. April 2016 22:20

Re: Volltext Asterix und der Greif

Beitrag: #Beitrag WeissNix »

Habs ja schonmal bei Band 37 gemacht, aber nochmal zur Klarstellung, bevor ich beginne:

1. rtf-Format ist OK? Kann mich nicht mehr erinnern, vier Jahre sind für einen alten Mann eine lange Zeit...

2. Das sarmatische "E" schreibe ich wie? - Als normales lateinisches "E" oder als "3" [Ziffer: drei] ?
bis repetita non placent!
Hören Sie mal, würde es Ihnen was ausmachen, wenn ich jetzt einfach aufgebe und verrückt werde? (Arthur Dent in "Per Anhalter durch die Galaxis" von Douglas Adams)
Benutzeravatar
Comedix
AsterIX Elder Council Member
Beiträge: 6439
Registriert: 20. November 2001 09:54
Wohnort: Hamburg

Re: Volltext Asterix und der Greif

Beitrag: #Beitrag Comedix »

WeissNix hat geschrieben: 1. November 2021 15:46 1. rtf-Format ist OK? Kann mich nicht mehr erinnern, vier Jahre sind für einen alten Mann eine lange Zeit...
2. Das sarmatische "E" schreibe ich wie? - Als normales lateinisches "E" oder als "3" [Ziffer: drei] ?
zu 1.: rtf ist okay, das kann ich umwandeln, noch lieber wäre mir ein unformartiertes Textfile, also plain text.
zu 2.: Bitte als normales E, ansonsten wird der Text nicht über die Suche gefunden.

Danke!
Deutsches Asterix Archiv: https://www.comedix.de
Benutzeravatar
WeissNix
AsterIX Bard
Beiträge: 3327
Registriert: 28. April 2016 22:20

Re: Volltext Asterix und der Greif

Beitrag: #Beitrag WeissNix »

Comedix hat geschrieben: 1. November 2021 16:01 zu 1.: rtf ist okay, das kann ich umwandeln, noch lieber wäre mir ein unformartiertes Textfile, also plain text.
Ich hab nur textedit von Apple, und da hab ich nur die Auswahl diverser Formate, die wohl alle doch irgendwie formatiert sind - das einfachste wäre wohl rtf. PlainText oder irgendwas, was ähnlich klingt, ist jedenfalls nicht dabei...

Ich kann nur vor dem Erstellen eines Dokuments grundsätzlich in den Einstellungen "reiner Text" statt "formatierter Text" festlegen - dann habe ich beim Speichern diverse Optionen wie zB Unicode (UTF-8 oder UTF-16), aber nicht mehr rtf. Die Endung kann dann wahlweise grundsätzlich auf .txt eingestellt werden - aber ich weiß nicht, was dabei rauskommt.

Sind für mich aber alles böhmische (bzw. in diesem Fall wohl eher sarmatische) Dörfer...
bis repetita non placent!
Hören Sie mal, würde es Ihnen was ausmachen, wenn ich jetzt einfach aufgebe und verrückt werde? (Arthur Dent in "Per Anhalter durch die Galaxis" von Douglas Adams)
Benutzeravatar
Comedix
AsterIX Elder Council Member
Beiträge: 6439
Registriert: 20. November 2001 09:54
Wohnort: Hamburg

Re: Volltext Asterix und der Greif

Beitrag: #Beitrag Comedix »

Das Format rtf ist schon okay. Schließlich ist es genau dafür geschaffen worden, plattformübergreifend Texte austauschen und importieren zu können. Wenn eine unformatierte txt-Datei rauskommt, wenn du bestimmte Einstellungen (utf-8) wählst, ist das noch besser. Du bist kompatibler, als du glaubst. ;-)
Deutsches Asterix Archiv: https://www.comedix.de
Benutzeravatar
WeissNix
AsterIX Bard
Beiträge: 3327
Registriert: 28. April 2016 22:20

Re: Volltext Asterix und der Greif

Beitrag: #Beitrag WeissNix »

Comedix hat geschrieben: 1. November 2021 19:20 Du bist kompatibler, als du glaubst. ;-)
Ich glaube gar nix... ich weiss, dass ich nix weiss ;-)

Gut, dann stell ich auf unformatiert und speicher als utf-8... Du wirst ja dann sehen, was Du bekommst :-D
bis repetita non placent!
Hören Sie mal, würde es Ihnen was ausmachen, wenn ich jetzt einfach aufgebe und verrückt werde? (Arthur Dent in "Per Anhalter durch die Galaxis" von Douglas Adams)
Benutzeravatar
WeissNix
AsterIX Bard
Beiträge: 3327
Registriert: 28. April 2016 22:20

Re: Volltext Asterix und der Greif

Beitrag: #Beitrag WeissNix »

Noch eine Frage:

Bei Band 37 fängt die Seitenzählung in meinem Dokument mir heute unverständlich* mit 2 an - soll ich bei 39 die Seitenzählung wie in meinem SC nehmen (also die erste Seite der Geschichte gleich Seite 5), oder die von Conrad, die diesmal bei 1 beginnt?


* Edit: hatte mir damals für die Volltexteingabe wegen besserer Händelbarkeit ein SC zugelegt, das ich aber danach verschenkt hatte - weiss daher heute nicht, wie die Seitenzählung in dem damaligen SC war, habe nur noch ein HC hier.
bis repetita non placent!
Hören Sie mal, würde es Ihnen was ausmachen, wenn ich jetzt einfach aufgebe und verrückt werde? (Arthur Dent in "Per Anhalter durch die Galaxis" von Douglas Adams)
Benutzeravatar
Comedix
AsterIX Elder Council Member
Beiträge: 6439
Registriert: 20. November 2001 09:54
Wohnort: Hamburg

Re: Volltext Asterix und der Greif

Beitrag: #Beitrag Comedix »

"Asterix in Italien" startet auch auf Seite 2, das ist schon richtig. Die Geschichte Asterix und der Greif startet sowohl bei HC als auch bei SC mit der Seite 5. Die Seitenzählung in der Volltextsuche entspricht der auf der Seite abgebildeten Seitenzahl.
Deutsches Asterix Archiv: https://www.comedix.de
Benutzeravatar
WeissNix
AsterIX Bard
Beiträge: 3327
Registriert: 28. April 2016 22:20

Re: Volltext Asterix und der Greif

Beitrag: #Beitrag WeissNix »

OK, dann kann ich ja morgen weitermachen...
bis repetita non placent!
Hören Sie mal, würde es Ihnen was ausmachen, wenn ich jetzt einfach aufgebe und verrückt werde? (Arthur Dent in "Per Anhalter durch die Galaxis" von Douglas Adams)
Benutzeravatar
WeissNix
AsterIX Bard
Beiträge: 3327
Registriert: 28. April 2016 22:20

Re: Volltext Asterix und der Greif

Beitrag: #Beitrag WeissNix »

So, ich hab jetzt das zweite Drittel meiner zweiten Platte, und es ist Zeit für ein paar Zwischenfragen bzw. Einwürfe:

1. Aus dem Eintrag zu Dienstschlus im Lexikon sehe ich, dass Du Primadownas Kriegsbeute auf 47, 7 als eben diesen identifiziert hast - ich sehe den Legionär dort aber im Vergleich zu den Abbildungen von Dienstschlus als adipöser und insgesamt rundere Figur. Daher hab ich mich entschlossen, die (mit Ausnahme der im unmittelbaren Zusammenhang stehenden Panels als zweifelsfrei identisch zu identifizierenden) namenlosen Legionäre alle nur seitenweise durchzunummerieren. Wenn Du da noch differenzieren möchtest, solltest es selber machen - dann gibts auch keine Diskussionen ;-)
Ist das in Deinem Sinne?

2. Ich geh zwar, wenn ich fertig bin, den Text nochmal durch, um mögliche Schreibfehler aufzuspüren, aber da bitte ich, dass jemand anderes vor Einstellung hier da noch mal drüber guckt. Vier (oder sechs) Augen sehen mehr als meine zwei (wovon eines meiner beiden sowieso mehr als Dummy fungiert). Ob Du das machst oder ob Du es an einen anderen hier weiter leitest, ist mir wurscht. Insbesondere Grossbuchstaben bleiben oft klein, weil meine Shift-Taste nicht zuverlässig ist - das entgeht mir selbst leider auch beim Korrekturlesen hin und wieder.
bis repetita non placent!
Hören Sie mal, würde es Ihnen was ausmachen, wenn ich jetzt einfach aufgebe und verrückt werde? (Arthur Dent in "Per Anhalter durch die Galaxis" von Douglas Adams)
Benutzeravatar
Comedix
AsterIX Elder Council Member
Beiträge: 6439
Registriert: 20. November 2001 09:54
Wohnort: Hamburg

Re: Volltext Asterix und der Greif

Beitrag: #Beitrag Comedix »

WeissNix hat geschrieben: 13. November 2021 16:56 Wenn Du da noch differenzieren möchtest, solltest es selber machen - dann gibts auch keine Diskussionen ;-) Ist das in Deinem Sinne?
Ja, die Feinarbeit und das Korrekturlesen übernehme ich. Der größte Aufwand ist das aus dem Heft abtippen. Deshalb bin ich sehr froh darüber, dass du das übernimmst und ich "nur" das Einpflegen der Texte.

Gruß
Marco
Deutsches Asterix Archiv: https://www.comedix.de
Benutzeravatar
WeissNix
AsterIX Bard
Beiträge: 3327
Registriert: 28. April 2016 22:20

Re: Volltext Asterix und der Greif

Beitrag: #Beitrag WeissNix »

Text ist eingegeben, die Tage les ich mit etwas Abstand noch mal Korrektur, dann schick ichs Dir rüber.
bis repetita non placent!
Hören Sie mal, würde es Ihnen was ausmachen, wenn ich jetzt einfach aufgebe und verrückt werde? (Arthur Dent in "Per Anhalter durch die Galaxis" von Douglas Adams)
Benutzeravatar
Comedix
AsterIX Elder Council Member
Beiträge: 6439
Registriert: 20. November 2001 09:54
Wohnort: Hamburg

Re: Volltext Asterix und der Greif

Beitrag: #Beitrag Comedix »

WeissNix hat geschrieben: 15. November 2021 19:39 Text ist eingegeben, die Tage les ich mit etwas Abstand noch mal Korrektur, dann schick ichs Dir rüber.
Perfekt! Danke!
Deutsches Asterix Archiv: https://www.comedix.de