Idefix-Kurzgeschichten

Allgemeine Themen, die etwas mit Asterix zu tun haben und Vorstellung aktueller Asterix-Hefte, -Filme und -Produkte.

Moderatoren: Erik, Maulaf

Benutzeravatar
WeissNix
AsterIX Bard
Beiträge: 2714
Registriert: 28. April 2016 22:20

Re: Idefix-Kurzgeschichten

Beitrag: #Beitrag WeissNix »

Caius_P hat geschrieben: 20. Juni 2021 08:49 Das Format hatte ich ja schon in dem ursprünglichen Faden thematisiert. Die Sprechblasen sind für junge Kinderaugen vielleicht kein Problem, für mich war das Lesen grenzwertig.
Eine Lesezeichenlupe (Fresnellinse) hilft bei sowas; meine Standardwaffe gegen für meine Augen zu kleine Typen.
bis repetita non placent!
Wenn Nazis nicht Nazis genannt werden wollen, heißt das dann, dass sogar Nazis wissen, dass Nazis scheiße sind? (Sarah Bosetti)
Benutzeravatar
Comedix
AsterIX Elder Council Member
Beiträge: 6189
Registriert: 20. November 2001 09:54
Wohnort: Hamburg

Re: Idefix-Kurzgeschichten

Beitrag: #Beitrag Comedix »

Erik hat geschrieben: 22. Oktober 2021 19:13Im März 2022 soll eine deutsche Ausgabe bei Egmont erscheinen. Es wird sich allerdings um eine 1:!-Übernahme aus Fragkreich handeln, sprich: nur "Flexcover" und Kleinformat wie in Frankreich. Diese Information hat man mir auf Nachfrage beim Egmont-Verlag gerade gegeben.
Eine Ergänzung: Im März 2022 startet auch das neue Comic-Label für Kinder von 7 bis 11 Jahren. Bei "Egmont BÄNG! Comics" wird dann auch die Comicreihe "Idefix und die Unbeugsamen" erscheinen.
Deutsches Asterix Archiv: https://www.comedix.de
Terraix
AsterIX Druid
Beiträge: 1766
Registriert: 30. März 2013 18:48

Re: Idefix-Kurzgeschichten

Beitrag: #Beitrag Terraix »

Comedix hat geschrieben: 12. November 2021 11:31 Eine Ergänzung: Im März 2022 startet auch das neue Comic-Label für Kinder von 7 bis 11 Jahren. Bei "Egmont BÄNG! Comics" wird dann auch die Comicreihe "Idefix und die Unbeugsamen" erscheinen.
Und es wird offenbar tatsächlich eine Reihe werden, denn der zweite Band ist bereits für den 9. Juni 2022 angekündigt. Wenn eine Bande aus zwei Person bestehen kann (siehe "Asterix und die Goten") lässt sich sicher schon ab zwei Bänden von einer Reihe sprechen :-D

Der erste Band soll in deutscher Übersetzung "Römer müssen draußen bleiben" heißen.

Quelle: Egmont Shop
Freund großzügiger Meerschweinchen
Benutzeravatar
WeissNix
AsterIX Bard
Beiträge: 2714
Registriert: 28. April 2016 22:20

Re: Idefix-Kurzgeschichten

Beitrag: #Beitrag WeissNix »

Comedix hat geschrieben: 12. November 2021 11:31 Eine Ergänzung: Im März 2022 startet auch das neue Comic-Label für Kinder von 7 bis 11 Jahren. Bei "Egmont BÄNG! Comics" wird dann auch die Comicreihe "Idefix und die Unbeugsamen" erscheinen.
Hoffentlich werden die Preise dann auch taschengeldgerecht gestaltet...
bis repetita non placent!
Wenn Nazis nicht Nazis genannt werden wollen, heißt das dann, dass sogar Nazis wissen, dass Nazis scheiße sind? (Sarah Bosetti)
Benutzeravatar
Comedix
AsterIX Elder Council Member
Beiträge: 6189
Registriert: 20. November 2001 09:54
Wohnort: Hamburg

Re: Idefix-Kurzgeschichten

Beitrag: #Beitrag Comedix »

WeissNix hat geschrieben: 12. November 2021 14:08 Hoffentlich werden die Preise dann auch taschengeldgerecht gestaltet...
Eher nicht, die Bücher haben 64 Seiten und kosten etwa 10 Euro, siehe auch Artikelseite.
Deutsches Asterix Archiv: https://www.comedix.de
Christian
AsterIX Village Elder
Beiträge: 255
Registriert: 9. November 2001 23:33

Re: Idefix-Kurzgeschichten

Beitrag: #Beitrag Christian »

Da ist im ganzen Programm nichts taschengeldgerecht. Idefix ist da noch das Schnäppchen (andere Titel kosten 13 bis 22 Euro :-X )

https://www.egmont-shop.de/comics/bang-comics/
Latürnich
AsterIX Village Guard
Beiträge: 83
Registriert: 18. Oktober 2013 21:23

Re: Idefix-Kurzgeschichten

Beitrag: #Beitrag Latürnich »

Terraix hat geschrieben: 12. November 2021 13:01

Und es wird offenbar tatsächlich eine Reihe werden, denn der zweite Band ist bereits für den 9. Juni 2022 angekündigt. Wenn eine Bande aus zwei Person bestehen kann (siehe "Asterix und die Goten") lässt sich sicher schon ab zwei Bänden von einer Reihe sprechen :-D

Der Zeichner - oder einer davon - arbeitet offenbar bereits am 2. Band: https://www.instagram.com/p/CWWAIIZMpVN/

Überhaupt gibt es auf dem Instagram-Profil von Philippe Fenech viele sehr schöne Asterix-/Idefix-Zeichnungen. Aus meiner Sicht ist sein Stil ganz erheblich näher am Original von Uderzo als der von Conrad. Umso bedauerlicher, dass die Idefix-Kurzgeschichten in diesem winzigen Format veröffentlicht werden...
Benutzeravatar
Comedix
AsterIX Elder Council Member
Beiträge: 6189
Registriert: 20. November 2001 09:54
Wohnort: Hamburg

Re: Idefix-Kurzgeschichten

Beitrag: #Beitrag Comedix »

Latürnich hat geschrieben: 21. November 2021 22:21 Überhaupt gibt es auf dem Instagram-Profil von Philippe Fenech viele sehr schöne Asterix-/Idefix-Zeichnungen. Aus meiner Sicht ist sein Stil ganz erheblich näher am Original von Uderzo als der von Conrad.
Mich erinnert sein Stil an die Blütezeit der Asterix-Geschichten.
Deutsches Asterix Archiv: https://www.comedix.de
Benutzeravatar
WeissNix
AsterIX Bard
Beiträge: 2714
Registriert: 28. April 2016 22:20

Re: Idefix-Kurzgeschichten

Beitrag: #Beitrag WeissNix »

Comedix hat geschrieben: 22. November 2021 09:25 Mich erinnert sein Stil an die Blütezeit der Asterix-Geschichten.
Die ist ja nun leider schon lange vorbei... :roll:

Aber für nen 10er werde ich mir das Heftchen dann sicher auch zulegen, wenn es denn endlich auch in D heraus kommen sollte - und ich den nächsten Corona-Winter auch überlebe.
bis repetita non placent!
Wenn Nazis nicht Nazis genannt werden wollen, heißt das dann, dass sogar Nazis wissen, dass Nazis scheiße sind? (Sarah Bosetti)
Brando1988
AsterIX Established Villager
Beiträge: 131
Registriert: 13. Mai 2019 18:53

Re: Idefix-Kurzgeschichten

Beitrag: #Beitrag Brando1988 »

Ich habe mir die Instagram Seite Mal angeschaut. Die Zeichnungen sind wirklich Klasse. Auch was ich bisher an Auszügen aus den Idefix Heften gesehen habe.
Sie sind wirklich sehr nahe an der Qualität Uderzos. Besonders die Römergesichter lassen mich wirklich in Erinnerung schwelgen an die Glanzzeiten von Asterix. Und das Bild von Majestix ist ein absoluter Traum. So wenig Striche und doch so ausdrucksstark. Und endlich füllt er auch wieder seine Klamotten aus im Gegensatz zu diesem aktuellen abgehalftertem Dorfhäuptling. Die Figuren zwar ab und an ein wenig kindlicher, durch die verhältnismäßig großen Köpfen, ähnlich dem Stil von Peyo, trotzdem sehe ich hier wirklich jemanden der sich gut in Uderzos Fußstapfen machen würde.

Bravo.