Verschenke SC-Erstausgabe Seher in schlechtem Zustand gegen Portoersatz

Tauschen, Suchen, Kaufen und Verkaufen.

Moderator: Iwan

bdhk
AsterIX Village Craftsman
Beiträge: 215
Registriert: 9. Dezember 2020 13:16

Verschenke SC-Erstausgabe Seher in schlechtem Zustand gegen Portoersatz

Beitrag: #Beitrag bdhk »

Hallo zusammen,

ich habe als Beigabe zu einem anderen Kauf (eine Gallier-Erstauflage :-D in leider ähnlichem Zustand :-[ ) einen Seher bekommen. Zwar Erstauflage (auch nicht notwendigerweise der Renner, aber ich sage es mal dazu), aber leider nicht mehr sehr ansehnlich :-/ , aber immerhin vollständig.

Bild

Da ich mich trotz des Zustandes damit schwertue, das Album wegzuschmeißen - kann jemand von Euch etwas damit anfangen? Ich verschenke es gegen Portoersatz iHv 1,55 Euro. Ansonsten wandert es in einen offenen Bücherschrank, was de facto wohl einem Wegschmeißen gleichkommt.
Benutzeravatar
Nullnullsix
AsterIX Bard
Beiträge: 755
Registriert: 19. April 2014 19:56

Re: Verschenke SC-Erstausgabe Seher in schlechtem Zustand gegen Portoersatz

Beitrag: #Beitrag Nullnullsix »

Ich weiß nicht, ob das hier noch aktuell ist, aber:

1.) Ja, ich kann verstehen, dass man sich mit Wegschmeissen schwer tut.
2.) Ja, ich könnte damit was anfangen (siehe folgende Punkte), aber nix, was mir 1,55 € (bzw. vor allem der damit verbundene Aufwand für beide Seiten) wert wäre. Zumal ich selbst Exemplare in ähnlichem Zustand habe...
3.) Man könnte den Band einem Kinderhort o.ä. schenken. Da würde ein Bestzustand-Band auch binnen Kurzem so aussehen, insofern auch nicht schlimm, wenn er gleich so aussieht. Es KÖNNTE sein, dass man dort aber auch pikiert guckt, dass man es wagt, einem solchen -scheinbaren- Müll anzubieten. In dem Fall kann man den Mitarbeitern/Erziehern dort erklären, dass man solchen vermeintlichen Müll -außer zum Lesen- auch für andere Zwecke benutzen kann:
4.) Zum Beispiel: Luftballon aufblasen, Comicseiten in Schnipsel reißen, in Tapetenkleister einweichen und den Luftballon damit bekleben. Trocknen lassen, Luftballon platzen lassen und entfernen. Übrig bleibt ein 'Ball', den man als Asterix-Laterne, -Lampenschirm o.ä. benutzen kann. Oder:
5.) Die Kinder einzelne Bilder oder Bildteile ausschneiden lassen, auf Papierbögen kleben, mit eigenen Zeichnungen und Texten ergänzen lassen und so einen neuen Asterix-Comic entstehen lassen. Oder aus den ausgeschnittenen Teilen ein großes Wimmelbildposter zusammenkleben.
6.) Wenn man sich von dem Gedanken trennt, dass man Asterix-Bände nur zum Lesen nutzen kann, gibt es außer den genannten x weitere Möglichkeiten, sie kreativ zu nutzen. Vielleicht regt es Dich an, obiges oder anderes (siehe nächster Punkt) auch einfach selbst zu machen (oder mit eigenen Kindern oder Enkeln). Möglich wäre dann auch:
7.) Hast Du ein Gästeklo, kleine Heimwerker-Werkstatt, Garage o.ä.? Warum solche Räume nicht einfach mit den Asterix-Seiten tapezieren?! Beim Gästeklo braucht man dann keine Lektüre mehr auszulegen, da kann man dann beim 'Geschäft' die Wände lesen...
Eigentlich hätte was passieren müssen, als ich auf den Knopf drückte!
Benutzeravatar
WeissNix
AsterIX Bard
Beiträge: 2583
Registriert: 28. April 2016 22:20

Re: Verschenke SC-Erstausgabe Seher in schlechtem Zustand gegen Portoersatz

Beitrag: #Beitrag WeissNix »

Nullnullsix hat geschrieben: 15. Juli 2021 02:03 3.) Man könnte den Band einem Kinderhort o.ä. schenken. Da würde ein Bestzustand-Band auch binnen Kurzem so aussehen, insofern auch nicht schlimm, wenn er gleich so aussieht. Es KÖNNTE sein, dass man dort aber auch pikiert guckt, dass man es wagt, einem solchen -scheinbaren- Müll anzubieten.
Unabhängig von Deinem konkreten Exemplar fürchte ich, dass - egal was - in alter Rechtschreibung in Einrichtungen für Kinder, die erst noch das Lesen und Schreiben richtig lernen sollen, kritisch gesehen und eher nicht angenommen wird.
bis repetita non placent!
Wenn Nazis nicht Nazis genannt werden wollen, heißt das dann, dass sogar Nazis wissen, dass Nazis scheiße sind? (Sarah Bosetti)
bdhk
AsterIX Village Craftsman
Beiträge: 215
Registriert: 9. Dezember 2020 13:16

Re: Verschenke SC-Erstausgabe Seher in schlechtem Zustand gegen Portoersatz

Beitrag: #Beitrag bdhk »

Dieses Exemplar ist dann tatsächlich im Bücherschrank gelandet - und war sogar in kurzer Zeit weg. Fand ich nicht schlecht, wenn ich bedenke, wie lange da die Bücherschrank-Klassiker (Simmel, Konsalik, Danella ;) ) verstauben...

Die Ideen sind gut, danke. Einen paar zu verbastelnde Stadtpläne habe ich tatsächlich mal der Krippe geschenkt, daraus wurden in der Tat Laternen.
Benutzeravatar
WeissNix
AsterIX Bard
Beiträge: 2583
Registriert: 28. April 2016 22:20

Re: Verschenke SC-Erstausgabe Seher in schlechtem Zustand gegen Portoersatz

Beitrag: #Beitrag WeissNix »

bdhk hat geschrieben: 17. Juli 2021 00:07 Fand ich nicht schlecht, wenn ich bedenke, wie lange da die Bücherschrank-Klassiker (Simmel, Konsalik, Danella ;) ) verstauben...
Wer liest denn heute noch sowas? Das nimmt doch heute nur noch jemand mit, wenn es perfekt unter das Bein eines wackligen Tischs passt. Bücherschrank ist keine schlechte Sache, allerdings habe ich bei uns leider beobachten müssen, dass die "Bücherschrankbeauftragten" vieles einfach entsorgen, wenn es nicht in ihr Weltbild eines Bücherschranks passt. Leider bleiben dann die von Dir genannten Autoren regelmässig drin, die passen scheinbar ins Weltbild.
bis repetita non placent!
Wenn Nazis nicht Nazis genannt werden wollen, heißt das dann, dass sogar Nazis wissen, dass Nazis scheiße sind? (Sarah Bosetti)